Lustvoller leben durch Schattenarbeit

Anerkannter ZRM–Aufbaukurs 1

Gern zeigen wir uns von unserer besten Seite. Wir stehen für unsere Werte, sind bisweilen genervt von Menschen, die so ganz anders ticken oder belächeln diese. Manchmal regen wir uns auf über machthungrige Politiker, geldgierige Manager, künstliche Schönheiten, Machos, Tussis oder kleinkarierte Pedanten. Würden wir doch nie auf die Idee kommen, von ihnen etwas lernen zu können. Geschweige denn, sie als Facetten unseres Selbst zu identifizieren.

Zu glauben, dass sie uns im Umgang mit Herausforderung helfen, scheint absurd. Dass ausgerechnet diese Wesenszüge zur Steigerung unserer Lebensfreude beitragen sollen, ist kaum vorzustellen.

Persönlichkeitsanteile von Menschen, die uns reizen, nerven, die wir beneiden oder uns zur Weißglut bringen, können Hinweise auf unsere eigenen Schattenanteile sein, jedenfalls nach der Theorie des Schweizer Psychiaters     C. G. Jung. Er sagte: „Sage mir, über wen du dich aufregst, und ich nenne dir deinen Schatten“. 

Im ZRM®-Aufbaukurs 1 machen Sie auf lustvolle Weise Bekanntschaft mit Ihrem Schatten. Mit viel Humor entwickeln Sie aus ungeliebten Persönlichkeitsanteilen attraktive Ressourcen. Das Integrieren von bisher „verschatteten“ Eigenschaften und Gefühlen setzt enorme Lebensenergie frei und vervollständigt Ihr Identitätserleben.

Die Akzeptanz Ihrer eigenen Schattenanteile macht Sie selbstsicherer, authentischer und einvernehmlicher mit sich selbst.

Je nach Bedarf wird entweder Ihr ZRM®-Ziel aus dem Grundkurs mit zusätzlicher Dynamik versehen – Sie bauen sozusagen einen „Turbo“ ein – oder Sie entwickeln ein neues hoch motivierendes, handlungswirksames Ziel für Ihre Zukunft.

Sagen mir, über wen du dich aufregst, und ich nennen dir deinen Schatten, C. G. Jung

Im ZRM-Aufbaukurs 1…

  • lernen Sie Ihre Schattenfiguren kennen.
  • akzeptieren Sie Ihre Schattenanteile Schritt für Schritt und mit sehr viel Spaß.
  • schließen Sie Frieden mit Menschen, die Sie bisher „auf die Palme brachten“ oder die Sie
    heimlich „beneideten“.
  • entdecken und integrieren Sie eigene ungeliebte Persönlichkeitsanteile.
  • transformieren Sie bislang abgewehrte Schattenanteile in Power-Ressourcen.
  • entwickeln Sie eine „runde“ Persönlichkeit.
  • integrieren Sie all die Facetten Ihrer Identität.
  • vertiefen Sie Ihr Wissen über ZRM® und
  • erlernen eine neue ZRM®-Technik.

Daten

ZEITRAUM

  • Datum: 19.02. bis 21.02.2018
  • Zeiten: 09.00 – 17.30

Der Kurs ist ausgebucht! Sie können sich gern auf die Warteliste setzten lassen. Oder sich für den nächsten Kurstermin im September vormerken lassen.

ORT

  • Kirchweg, 34121 Kassel

KOSTEN

  • 590,– Euro, zzgl. 19% MwSt. (Teilnahmegebühr enthält: das Seminar, Seminardokumente, Zertifikat, Pausensnack)

Kursleitung

  • Die Kursleitung ist ein zertifizierter ZRM® Trainer. Die Kurszeiten umfassen 15 Unterrichtsstunden à 60 Minuten

  • Ralf Haake, Business Coach & Redner, zert. ZRM® -Trainer, zert. Chance-Facilitator, lizenzierter PSI-Kompetenzberater, Systemischer Berater, zert. Life/Work-Planning-Trainer

Anmeldung

  • con.sentio Systemische Beratung und Entwicklung
  • Wigbertstraße 6
  • 36251 Bad Hersfeld
  • Telefon: 06621-7965437 
  • Fax: 06621-7965438
  • Mail: info@con-sentio.de

Weitere Informationen zum ZRM–Schattenseminar

Ich empfinde Schattenarbeit als ein sehr wichtiges Thema unserer Zeit. In der frühen Phase unserer Sozialisation sind wir den Einflüssen unserer Umwelt ausgeliefert. Früh lernten wir, wie wir zu sein haben, damit wir „gut durchkommen“. Die Anteile unserer Persönlichkeit, die wir unserer Umwelt zeigen, nennt C. G. Jung: Persona. Als Schatten bezeichnet er hingegen die verborgenen Anteile.

Diese ,dunklen‘ Seiten kennen wir entweder gar nicht oder behalten sie lieber für uns – häufig ist dies richtig und gut. Doch das bewusste oder unbewusste Verdrängen von Schattenanteilen kann unsere Lebenskraft mindern. Wichtige Bedürfnisse werden nicht gelebt, zentrale Sehnsüchte verleugnet. Im schlimmsten Fall entwickeln wir Scham-, Schuld- oder Angstgefühle. Mit professioneller Schattenarbeit lernt man, die eigenen Schatten zu befreien, um so mutiger und selbstbestimmter zu leben.

Schatten bei anderen Menschen zu suchen, ist spannend und lustvoll – das beweisen unter anderem all die Klatschspalten über Prominente. Um die schattenhaften Seiten der eigenen Persönlichkeit zu akzeptieren und um sie für sich zu nutzen, braucht es etwas Mumm. Doch dafür gibt’s auch eine Belohnung: Schatten, nicht mehr verdrängt, nicht mehr projiziert, hinreichend akzeptiert, sind eine wahre Kraftquelle.

Ein integrierter Schatten aktiviert und entfesselt ungeahnte Lebendigkeit und ermöglicht mehr freies Selbst sein im Berufs- oder Privatleben.

Ralf Haake, zertifizierter ZRM-Trainer

Ich bitte um nähere Infos, oder einen Rückruf.

MannFrau
 
 
 
 
geschäftlichprivat
Ich bitte um nähere Informationen zur Unterkunft.