Embodiment

Embodiment (deutsch: Verkörperung, Inkarnation oder Verleiblichung) ist eine These aus der neueren Kognitionswissenschaft, nach der Bewusstsein einen Körper benötigt, also eine physikalische Interaktion voraussetzt. Diese Auffassung ist der klassischen Interpretation des Bewusstseins (insbesondere im Sinne des Kognitivismus und computationaler Theorien) entgegengesetzt und wird als grundlegende Wende in der Kognitionswissenschaft angesehen.

29. November 2017

Was motiviert uns?

Was treibt Menschen, Kinder, Mitarbeiter, Sie selbst – zu Höchstleistungen, einem schönen Leben oder einem entspannten Sein und wie entsteht Motivation? In dem angehängten Podcast überlasse […]
22. November 2017

Experte oder Bauchladen? Die Frage nach der Positionierung

Lesen, oder 10 Minuten vorlesen lassen: „Du musst dich als Experte positionieren!“ Als freiberuflicher Coach, Berater oder Trainer werden Sie diesen Spruch auf dem Weg zum […]
15. November 2017

Das Gefühl ist aller Weisheit Anfang

Lesen, oder 6 Minuten vorlesen lassen:   Wer verstehen will, wie Menschen ticken, muss sich mit den Gefühlen und Emotionen auseinandersetzen, die ihre Entscheidungen beeinflussen. Das […]
18. Oktober 2017

Nobelpreis für: GEFÜHLE

And the winner is: Richard H. Thaler, diesjähriger Nobelpreisträger in der Kategorie Wirtschaftswissenschaften. Und wofür bekommt er die Auszeichnung? Dafür, dass er erforschte, dass die Gefühle […]