Embodiment

Embodiment (deutsch: Verkörperung, Inkarnation oder Verleiblichung) ist eine These aus der neueren Kognitionswissenschaft, nach der Bewusstsein einen Körper benötigt, also eine physikalische Interaktion voraussetzt. Diese Auffassung ist der klassischen Interpretation des Bewusstseins (insbesondere im Sinne des Kognitivismus und computationaler Theorien) entgegengesetzt und wird als grundlegende Wende in der Kognitionswissenschaft angesehen.

2. Januar 2018

Neues Jahr, neues Glück!

Geht es Dir auch so, dass Du im Übergang vom einen zum anderem Jahr das Gefühl hast, im neuen Jahr etwas anders machen zu wollen? Da […]
20. Dezember 2017
© fotolia grafikplusfoto

Achtung! Weihnachten naht!

Letztens stand ich inmitten von Regalen zwischen Weihnachtsschmuck, bunten Kugeln, Lichterkerzen, blinkenden Nikoläusen und glitzernden Rentieren. Dort hörte ich, ohne meine Ohren zu spitzen, wie ein […]
6. Dezember 2017

Lass Dich berühren

Lass Dich berühren! Menschen brauchen Kontakt – Hautkontakt, einvernehmlich und gewissermaßen regelmäßig. Warum? Das möchte ich Ihnen erklären. Der erste Sinn, der in uns ausgebildet wird, […]
29. November 2017

Was motiviert uns?

Was treibt Menschen, Kinder, Mitarbeiter, Sie selbst – zu Höchstleistungen, einem schönen Leben oder einem entspannten Sein und wie entsteht Motivation? In dem angehängten Podcast überlasse […]